Imaginata e.V.
Löbstedter Straße 67
07749 Jena

Parken

Bitte parken Sie auf dem ausgeschilderten Imaginata-Parkplatz.

Achten Sie dabei darauf, dass sie nicht zum Eingang der Imaginata hineinfahren können. Den Parkplatz erreicht man nur über die Einfahrt in der Ilmstraße.

 

Zu Fuß

Aus dem Stadtzentrum (ca. 25 min)
Die meisten Jenaer kennen das Universitätshauptgebäude (UHG). Dorthin fragt man sich durch.
An der großen Kreuzung nordöstlich des UHG folgt man der Saalbahnhofstraße bis zum Spittleplatz, wo man an der Fußgängerampel die großenVerkehrsstraße „Am Anger“ überquert. Man folgt weiter der Saalbahnhofstraße und hält sich rechts, sodass man zu den Bahnschienen gelangt und nimmt dort die Fußgängerunterführung. Diese führt einen auf die Löbstedter Straße, der man nun noch etwa 2 Kilometer stadtauswärts folgen muss. Am OBI-Markt befindet sich die Imaginata schon in Sichtweite. Man erkennt sie an der Kugel auf dem Dach und dem Schriftzug.
Vom Westbahnhof (ca. 45 Minuten)
Man folgt der Westbahnhofstraße stadteinwärts. Am Ernst-Haeckel-Platz hält man sich geradeaus, so dass man auf die Schillerstraße gelangt. Dieser folgt man bis zum Eingang der Post. Dort biegt man nach rechts ab in den Engelplatz. Dieser geht in die Grietgasse über. Dieser folgt man bis zur Paradiesstraße und biegt dann links ein. Ein paar Meter weiter biegt man dann nach rechts in den Löbdergraben. An der großen Kreuzung hält man sich links und folgt weiterhin dem Löbdergraben bis zum Unihauptgebäude.
Von da an folgt man der Beschreibung „Zu Fuß aus dem Stadtzentrum“
Vom Paradiesbahnhof und Busbahnhof (ca. 30 Minuten)
Der Paradiesbahnhof und der Busbahnhof liegen im Stadtzentrum. Man nimmt die Straße „Am Volksbad“ und biegt nach etwa 100 Metern nach rechts in die Grietgasse. Dieser folgt man bis zur Paradiesstraße und biegt dann links ein. Ein paar Meter weiter biegt man dann nach rechts in den Löbdergraben. An der großen Kreuzung hält man sich links und folgt weiterhin dem Löbdergraben bis zum Unihauptgebäude.
Von da an folgt man der Beschreibung „Zu Fuß aus dem Stadtzentrum“
Vom Saalbahnhof (ca. 15 Minuten)
Vom Saalbahnhof kommt man in 10 bis 15 Minuten Fußweg zur Imaginata. Man geht den Spitzweidenweg immer geraudeaus stadtauswärts (wenn man aus dem Bahnhofsgebäude tritt linker Hand) bis man rechts vor der Aral-Tankstelle auf einen etwas versteckten Fußweg trifft. Dieser führt zu einer Fußgängerunterführung unter den Bahnschienen.
Auf der anderen Seite der Bahnstrecke gelangt man zu einem OBI-Markt. An der Kreuzung direkt daneben wendet man sich nach links und gelangt so auf die Löbstedter Straße. Die Imaginata ist dann in Sichtweite. Man erkennt sie an der Kugel auf dem Dach und dem Schriftzug

Mit Bus und Bahn

Die Abfahrtszeiten der Bus- und Straßenbahnlinien, sowie einen Liniennetzplan finden Sie auf der Internetseite des Jenaer Nahverkehr

Vom Stadtzentrum
Straßenbahn Linie 1 oder 4 Richtung Zwätzen Schleife
Man nimmt von der zentralen Straßenbahnhaltestelle Stadtzentrum Löbdergraben die Linie 1 oder 4 in Richtung Zwätzen Schleife.
Nach ca. 7 min steigt man an der Haltestelle Kieshügel aus. Von der Haltestelle aus geht man zu Fuß die Treppen hinunter zum Emil-Höllein-Platz. Den Platz überquert man zur Leipziger Straße. Auf der Leipziger Straße erreicht man die Camburger Straße (B88) und überquert diese an der Aral-Tankstelle. Rechts neben der Tankstelle entlang führt ein etwas versteckter Fußweg zu einer Fußgängerunterführung. Auf der anderen Seite der Bahnstrecke gelangt man zu OBI An der Kreuzung direkt daneben wendet man sich nach links und gelangt so auf die Löbstedter Straße. Die Imaginata ist dann in Sichtweite. Man erkennt sie an der Kugel auf dem Dach und dem Schriftzug.

Vom Westbahnhof
Bus Linie 15 Richtung Rautal:
Man steigt an der Haltestelle Westbahnhof ein, die sich direkt vor dem Bahnhof befindet. An der Haltestelle Scharnhorststraße steigt man nach ca. 15 Minuten Fahrzeit wieder aus. Von der Haltestelle aus geht man die Scharnhorststraße zurück bis man die Camburger Straße erreicht. Dort wendet man sich nach links und folgt der Camburger Straße etwa 100 Meter stadtauswärts. Direkt vor der Aral-Tankstelle führt ein etwas versteckter Fußweg zu einer Fußgängerunterführung.
Auf der anderen Seite der Bahnstrecke gelangt man zum OBI-Markt. An der Kreuzung direkt daneben wendet man sich nach links und gelangt so auf die Löbstedter Straße. Die Imaginata ist dann in Sichtweite. Man erkennt sie an der Kugel auf dem Dach und dem Schriftzug

Alternativ kann man von der nahegelegenen Haltestelle Westbahnhofstraße eine der Bus-Linien 10,11 oder 12 ins Stadzentrum (Teichgraben) nehmen oder zu Fuß dort hin gelangen (etwa 10 min) indem man der Westbahnhofstraße stadteinwärts folgt, die große Kreuzung geradeaus auf die „Schillerstraße“ überquert und dieser nun folgt, bis man vor der Göthe-Galerie rechts in den Teichgraben abbiegt.
Diesem folgend gelangt man zum Holzmarkt und schließlich auf den Löbdergraben, von wo aus an der Haltestelle Stadtzentrum Löbdergraben alle Straßenbahnlinien zugänglich sind. (Von hier siehe „Vom Stadtzentrum“)

Vom Paradiesbahnhof und Busbahnhof
Man folgt zu Fuß kurz der Straße „Am Volksbad“ bis diese nach links abbiegt und die Straßenbahnschienen überquert. Stattdessen geht man geradeaus durch die schmale Gasse „An der alten Post“.
An deren Ende wendet man sich entweder nach rechts und trifft sofort auf die Bushaltestelle Stadtzentrum Löbdergraben, wo man in den Bus der Linie 15 Richtung Rautal stiegt (siehe „Vom Westbahnhof“).
Alternativ überquert man den Löbdergraben hin zu den Straßenbahnschienen und der Haltestelle Stadtzentrum Löbdergraben wo man Linie 1 oder 4 Richtung Zwätzen Schleife nehmen kann (siehe „Vom Stadtzentrum“).

Mit dem Auto

Ab der Wiesenbrücke (★)

★ → Man nimmt nach etwa 1km die zweite mögliche Abbiegung links („Loquitzweg“).
Nun sollte die Imaginata ausgeschildert sein. Man überquert die erste Kreuzung und biegt dann am Ende der Straße nach links ab, um über eine Wendeschleife und durch ein Tor hindurch den Parkplatz der Imaginata zu erreichen.

Aus Richtung Erfurt/Weimar (B7)

Ab Ortseingang Jena auf der Hauptstraße bleiben (B7 Richtung Eisenberg).
Man passiert das Uni-Hauptgebäude (Fürstengraben). An den beiden folgenden großen Kreuzungen hält man sich gerade aus (B7, innerstädtische Ausschilderung "Gewerbegebiet Nord"). Man unterquert eine Eisenbahnbrücke und befindet sich nun auf der Wiesenstraße.
Dieser folgt man bis rechterhand die B7 Richtung Eisenberg über eine große Brücke abbiegt. Stattdessen fährt man weiterhin geradeaus, fährt also nicht über die Brücke sondern folgt der Wiesenstraße. (Ab hier siehe ★)

Aus Richtung Dresden, Nürnberg, Erfurt (A4)

Man fährt an der Anschlussstelle Jena-Lobeda von der A4 ab und folgt dann der B88 (Stadtrodaer Str.) bis ins Stadtzentrum.
An der großen Kreuzung direkt hinter der Eisenbahnbrücke biegt man nach rechts und bleibt damit auf der B88.
An der von hier zweiten Kreuzung (Anger) biegt man abermals rechts ab in Richtung Gewerbegebiet Nord (B7), sodass man unter einer weiteren Bahnbrücke hindurch fährt. Nun befindet man sich auf der Wiesenstraße.
Dieser folgt man bis rechterhand die B7 Richtung Eisenberg über eine große Brücke abbiegt. Stattdessen fährt man weiterhin geradeaus, fährt also nicht über die Brücke sondern folgt der Wiesenstraße. (Ab hier siehe ★)

Aus Richtung Berlin (A9) bzw. Eisenberg (B7)

Von der A9 über Anschlussstelle Eisenberg und die B7 kommt man im Stadtteil Jena-Ost an.
Man folgt der Ausschilderung Weimar (B7) und Gewerbegebiet Nord über die neue Saalebrücke.
Direkt nach der Wiesenbrücke biegt man an der Ampel rechts ab Richtung Gewerbegebiet Nord. (Ab hier siehe ★)

Aus Richtung Naumburg, Camburg (B88)

Es empfiehlt sich, der B88 bis zur Kreuzung am Anger zu folgen. Dort biegt man links ab Richtung Eisenberg (B7) bzw. Gewerbegebiet Nord, sodass man unter einer weiteren Bahnbrücke hindurch fährt. Nun befindet man sich auf der Wiesenstraße.
Dieser folgt man bis rechterhand die B7 Richtung Eisenberg über eine große Brücke abbiegt. Stattdessen fährt man weiterhin geradeaus, fährt also nicht über die Brücke sonder folgt der Wiesenstraße. (Ab hier siehe ★)

Alternativ können Ortskundige Autofahrer auch in Zwätzen links abbiegen Richtung Kunitz und auf der Wiesenstraße das Gewerbegebiet von Norden aus anfahren. Der Weg zur Imaginata ist im Gewerbegebiet beschildert.

 

Bitte parken Sie auf dem ausgeschilderten Imaginata-Parkplatz.

Achten Sie dabei darauf, dass sie nicht zum Eingang der Imaginata hineinfahren können. Den Parkplatz erreicht man nur über die Einfahrt in der Ilmstraße.